Bestens informiert helfen.

Der Kindervertreter Blog

Großeltern für ALLE

17.02.2015

Für 2015 planen wir die Kampagne „Großeltern für ALLE“, um darauf aufmerksam zu machen, dass es zehntausende von Kindern in Deutschland gibt, denen aus unterschiedlichen Gründen der Kontakt zu ihren Großeltern wesentlich erschwert oder oft sogar versagt wird.

Im Unterschied zu unserem Nachbarland Frankreich, müssen Großeltern in Deutschland nachweisen, dass Kontakte zwischen ihnen und ihren Enkelkindern dem Kindeswohl förderlich sind, um diesen Kontakt ggf. gerichtlich durchsetzen zu können – wobei es mehr um das Hervorheben des Rechts geht, als um dessen Durchsetzung.

In Frankreich müssten dagegen die Eltern beweisen, dass der Kontakt ihrer Kinder zu den Großeltern ihren Kindern schadet.

Wir werden uns für eine vergleichbare Regelung in Deutschland einsetzen und öffentliche und politische Diskussionen zu dem Thema befördern.

In diesem Zusammenhang werden wir unsere bisherige Position zum Thema „Kinderrechte in das Grundgesetz“ noch einmal hinterfragen, denn hier könnten u.a. Umgangsrechte am Kindeswohl und nicht am Elternwillen orientiert, manifestiert werden.

Sind Sie eventuell betroffen, oder kennen Sie Menschen in Ihrem Umfeld, die betroffen sind? Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören, da wir alle Details dieser Thematik erfassen möchten.